Der Ursprung des Cabernet-Sauvignon ist ungewiss: einige meinen, er stamme aus Epirus, andere hingegen halten ihn für den, von Plinuius dem Älteren in seiner Naturalis Historia beschrieben, Vitis Caburnica und er entspräche der griechischen Rebsorte (und Wein) Kapnios.
Geschmacksnoten
Dem Auge präsentiert er sich in einer kräftigen, rubinroten Farbe.
Führt man ihn zur Nase nimmt man sehr intensive, feine und komplexe Düfte wahr. Am Anfang überwiegen sehr elegante Düfte nach Gras und Pflanzen: Paprika, grünem Pfeffer, mediterrane, aromatische Gewürze und wohltuende Noten. Dann riecht man fruchtige Noten nach Waldbeeren und Heidelbeeren. Im Abgang genießen wir das Blumige des Veilchens und von Konfitüre.
Im Gaumen weist er eine kräftige und elegante Struktur auf, leicht Tannin haltig und andauernd, rund, weich mit einem vollen, fruchtigen Abgang. Ausgezeichnetes Gleichgewicht zwischen Frische, Tannin und  Weichheit.
Besitzt einen besonders langen Abgang im Einklang von Duft und Geschmack.
Zusammenstellungen
Er ist der internationalste der Rotweine und dank seiner Eleganz und des geschmacklichen Gleichgewichts eignet er sich zur Kombination mit Gerichten von intensivem Geschmack: Wurstwaren verschiedenster Reifegrade, rohem Fleisch, kurz gebratenem Filet, Fleisch vom Grill, gekochtem Fleisch, Braten von rotem oder weißem Fleisch, Ofenkaninchen, Kalbsnieren, Ente à l‘ Orange, Lammschmorbraten, “Polenta und Spatz”, Wild, aber auch reifem Käse.
Aggiungi al Carrello