Lese selektionierter Chardonnay-Trauben, die bereits im Weingarten besondere organoleptische Merkmale und eine vollkommene Ausgewogenheit aufwiesen. Beim Pressen der Trauben wird ausschließlich der Vorlaufmost genommen, der anschließend bei kontrollierter Temperatur gärt.
Nach der Gärung wird der Wein bis zum Frühjahr zum Ausbau seiner Hefe angehalten, er muss dann in Autoklaven bei 14° C erneut für mindestens 3 Monate gären.
Geschmacksnoten
Anhaltender Schaum und feine, ständige Perlung.
Der Geruchssinn erfasst fruchtige Noten (Golden Delicious, Birne, weißfleischiger Pfirsich), blumige Noten (blühende Glyzinie und Akazie) und Andeutungen von warmer Brotkruste.
Auch wenn er eine gute Struktur aufweist, ist er im Mund immer weich, samtig, lebhaft, leicht aromatisch und schmackhaft.
Zusammenstellungen
Er eignet sich besonders für jede Art Aperitif oder man genießt ihn zusammen mit Fisch- oder Aufschnittvorspeisen, mit ersten Gängen wie Gemüsecremesuppen, mit Hauptgerichten wie gebackenem Fisch oder wie zu vielen Anlässen üblich, trinkt man ihn während des ganzen Essens.
Aggiungi al Carrello