Vor mehr als hundert Jahren kam er aus Frankreich nach Friaul, diese Rebsorte, die aus einer Knospenmutation des schwarzen Pinots hervorgeht, hat auf unserem Boden ihr ideales Habitat gefunden. Seine Trauben können uns Emotionen bieten, die in aller Welt erkannt und geschätzt werden. Der Pinot Grigio ist heute in Friaul die am meistenangebaute  Rebsorte und zwar in einer solchen Größenordnung, dass er die Bezeichnung "Prinz von Friaul" erhielt.
Geschmacksnoten
Unser Pinot Grigio zeigt sich bereits im Glas mit seinen strohgelben Farbtönen mit kupferfarbenen Akzenten, die an die Farbe seiner so einzigartigen und besonderen Trauben erinnern. Seine Fluidität im Glas kennzeichnet ihn als bedeutenden Wein mit guter Konsistenz. Hebt man das Glas zur Nase nimmt man den Duft von Apfel, reifer Melone, Puder und geröstetem Brot wahr, begleitet von einer Frische, die zum Probieren einlädt. Am Gaumen ist er schmackhaft und kompakt: er verlässt uns nie ohne ein momentanes Nachgeben, die Geruchsnoten, die man am Gaumen wahrnimmt, schenken uns das frische Gefühl einer großen Annehmlichkeit und lassen uns, als ob dies nötig wäre, noch besser die große "Substanz" dieses auf unserem Boden gediehenen Weines begreifen.
Zusammenstellungen
Ein Wein, der sich für die unterschiedlichsten geselligen Anlässe eignet. Bei Tisch verwendet man den Pinot Grigio vor allem zusammen mit Gerichten auf der Grundlage von gratinierten Weichtieren, Fischsuppe und gebackenem oder geschmortem "fettem" Fisch.
Aggiungi al Carrello